< Alle Themen

Die vorbereitenden Übungen

Die vorbereitenden Übungen, die das Fundament des Dharma darstellen

Fundament dreimal unterstrichen! Wer die vorbereitenden Übungen nicht anwendet, nicht in seinem Geistesstrom zur Wirkung bringt, wird nie wirklich in Lodjong Eingang finden. Denn Lodjong – die Praxis der Bodhisattva Gelübde – ist etwas für Fortgeschrittene und baut auf der Zuflucht auf, baut auch auf einer gewissen Disziplin auf, die aus Respekt vor anderen Menschen Eingang in unser Wesen findet, und baut auch auf einer tiefen Entsagung, einem tiefen Loslassen von Samsara. Ohne diese Voraussetzung ist es gar nicht möglich, Bodhicitta zu praktizieren.

Wir müssen uns selbst erst abwenden von dem, was Leid für uns selbst und für andere verursacht, lernen, wie wir unseren Geist befreien aus seiner starken Emotionalität und darüber hinauswachsen und wirkliche Freunde aller Wesen werden. Das sind Schritte, die man nicht einfach auswechseln kann, das ist eine notwendige Folge.

Inhaltsverzeichnis
02 Betrachte alle Erscheinungen als Traum
03 Untersuche die Natur des ungeborenen Gewahrseins
Nach oben scrollen